Sprechzeiten / Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: 

Praxis für Zahnheilkunde Klaus Kirste

Waldstraße 24

69207 Sandhausen

Telefon:        +49 (0) 6224 822 42

Telefax:        +49 (0) 6224 822 43

E-Mail:   praxis (at) zahnarzt-kirste (dot) de

Whatts App: +49 (0) 177 841 684 6

 

Wir sind für Sie erreichbar:

Montag        09:00 - 12:00 u. 15:00 - 19:00

Dienstag      08:00 - 12:00 u  14:00 - 18:00

Mittwoch      08:00 - 12:00 u. 14:00 - 18:00

Donnerstag  08:00 - 12:00 u. 14:00 - 18:00

Freitag         08:00 - 13:00 Uhr u. n.V.

Außerhalb dieser Zeiten bieten wir Ihnen gerne Termine nach freier Vereinbarung an. Unser Terminsystem ist so gewählt, dass für Sie keinerlei Wartezeiten entstehen.

 

  • 8521.jpg
  • 8526.jpg
  • 8533.jpg
  • 8535.jpg
  • 8537.jpg
  • 8538.jpg
  • 8578.jpg
  • 8580.jpg
  • 8581.jpg
  • 8586.jpg
  • 8600.jpg
  • 8608.jpg
  • 8611.jpg
  • 8624.jpg
  • 8687.jpg
  • IMG_4679.2.jpg

Zahnimplantate - Wiederherstellung oder Verbesserung des Kauvermögens durch Einpflanzung künstlicher Zahnwurzeln

Wenn im Kiefer einer oder mehrere Zähne fehlen, kann durch die Einpflanzung von Implantaten meist wieder eine festsitzende Konstruktion erreicht werden, die Ihnen mehr Komfort, Sicherheit und Ästhetik ermöglicht. Auch Patienten, die Probleme mit dem Sitz ihrer Prothesen haben, kann mit Implantaten ein fester Biss und mehr Lebensqualität zurückgegeben werden.

Implantate sind Werkstücke aus Titan, deren Form den Wurzeln der natürlichen Zähne nachempfunden ist.


Welche Vorteile bietet das?

- die benachbarten gesunden Zähne müssen zumeist nicht beschliffen werden
- ein fortschreitender Knochenabbau des Kiefers wird vermieden
- positive Beeinflussung von Aussprache und Geschmackssinn
- positive ästhetische Ausstrahlung
- psychische Belastung durch Tragen einer mobilen Prothese bleibt Ihnen erspart
- biologisch verträglich


Planung

Sollte bei Ihnen eine Implantation in Frage kommen ist zunächst eine sorgfältige Behandlungsplanung notwendig.
Am Anfang steht die sorgfältige Inspektion Ihrer Mundhöhle und des beabsichtigten Implantationsortes. Danach fertigen wir Modelle Ihrer Kiefer an, die sorgfältig vermessen werde. Anschließend werden Röntgenaufnahmen angefertigt um die Größe und den exakten Ort der Implantation festzulegen.
Seit geraumer Zeit bedienen wir uns in komplizierten Fällen einer computer-gestützten Planung. Hier wird ein nach bestimmten Vorgaben hergestelltes Digitales Volumentomogramm (DVT) des Patienten angefertigt und in einem speziellen Planungsprogramm eingelesen. Dieses Verfahren erlaubt eine exakte dreidimensionale Planung der vorgesehenen Implantation.


Operation

Nachdem die für Sie individuelle Therapie festgelegt ist, können die Implantate nun eingepflanzt werden.
Dies geschieht in einem ambulanten chirurgischen Eingriff unter örtlicher Betäubung. Hier wird das Zahnfleisch aufgeklappt, das Implantat in den Knochen eingebracht und die Wunde anschließend wieder vernäht. Dies ist im Allgemeinen völlig schmerzlos und Sie sind auch am nächsten Tag wieder einsatzfähig.

Dauer

Die künstlichen Zahnwurzeln müssen im Regelfall 3 – 6 Monate einheilen und dürfen in dieser Zeit nicht belastet werden. Sie tragen solange ein Provisorium.
Danach werden die Implantate mit dem vorgesehenen Zahnersatz versorgt.
Inzwischen stellt die Sofortversorgung in geeigneten Fällen aber kein Problem mehr dar.

Risiken

Das Risiko einer Implantation ist bei sorgfältiger Planung sehr gering. Die Einzelheiten erklären wir Ihnen gerne in einem Informationsgespräch.
Inzwischen halten mehr als 90% aller Implantate 10 Jahre und länger, bei in Deutschland jährlich eingesetzten ca.120000.
Eine gute Zahnpflege und regelmäßige Kontrolluntersuchungen gewährleisten Ihnen eine lange Freude an Ihrem neuen Lebensgefühl.

Neben allen klassischen Methoden der Implantation können wir Ihnen zwei Besonderheiten anbieten:

Feste Zähne an einem Tag  Fast Fixed rotaded

Mit diesem System können wir dem (zahnlosen) Patienten
innerhalb eines Tages eine festsitzende Versorgung eingliedern.
Bei diesem standardisierten Verfahren wir der vorhandene Knochen des Patienten optimal ausgenutzt und ein Knochenaufbau nur in schwierigen Bereichen notwendig sein.

Bicon Short Implants Bicon  Fingertip

Als zertifizierter Implantologe verwende ich in meiner Praxis kurze Implantate (Bicon Short-Implants), da ich mit diesem Implantatsystem den Knochen schonend bearbeiten kann und meine Patienten dadurch weniger, in den meisten Fällen gar keine Schmerzen mehr haben müssen.


Keramikimplantate

Für den seltenen Fall einer Titan-Unverträglichkeit oder des extremen ästhetischen Wunsches biete ich auch die Versorgung mit Keramikimplantaten an.

 

Wir tun alles dafür, dass Sie wieder ohne Angst fest zubeißen, sprechen und lachen können

Zahnärztlicher Notdienst

Sie suchen einen Zahnärztlichen Notdienst, auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Baden Württemberg wird Ihnen geholfen:

www.kzvbw.de

Zahnärztlicher Notfalldienst im Europacenter Heidelberg

Sofienstr. 29, 69115 Heidelberg, Tel: 06221 3544917

Joomla Template - by Joomlage.com